01/

Was ist eine Studentenverbindung?

Eine Studentenverbindung ist ein moderner Freundschaftsbund, der Traditionen pflegt. Sie besteht aus Studenten und ehemaligen Studenten einer Hochschule.

02/

Was bringt mir eine Studentenverbindung?

Wir geben Dir bei uns die Möglichkeit, Deine an der Hochschule gelernten, theoretischen Kenntnisse in die Praxis umzusetzen. Des Weiteren fördern wir Dich menschlich und wissenschaftlich. Du kannst u.a. Dein Organisationsgeschick, Deine Selbstständigkeit und Dein Durchsetzungsvermögen unter Beweis stellen. Eine unvergleichbare Möglichkeit der Persönlichkeits- und Charakterbildung während Deines Studiums.

03/

Behindert das Verbindungsleben nicht mein Studium?

Das könnte man meinen und wahrscheinlich beschleicht die meisten Verbindungsstudenten zu irgendeinem Zeitpunkt mal dieser Eindruck. Doch ein effektives Zeitmanagement, das Du bei uns lernst, helfen Dir, Deine Aktivitäten unter einen Hut zu bringen. Auch wichtig: Die Wahrscheinlichkeit, das Studium abzubrechen, schrumpft auf einen Bruchteil zusammen, denn wir helfen und motivieren uns gegenseitig mit viel Energie.

04/

Was meint der Ausdruck "schlagende Verbindung"?

"Sich schlagen" ist ein älterer Ausdruck für "mit jemandem fechten". Er ist im Sprachgebrauch heute noch vorhanden und in der Redewendung "Er hat sich gut geschlagen" aufgegangen. Aber falls Du Genaueres erfahren möchtest, komm einfach vorbei - wir erklären es Dir.

05/

Wo steht Ihr denn politisch?

Bei uns herrscht innerhalb der Verbindung politische und religiöse Neutralität. Extremisten haben bei uns nichts zu suchen.

06/

Warum macht Ihr das alles?

Wir machen das, weil die Freundschaft und die Gemeinschaft in unserer Verbindung es wert sind, sich zu engagieren und darum zu kümmern. Für unseren Einsatz bekommen wir viel zurück. Unser Freundeskreis ist größer als bei anderen Studenten und – nicht ganz unwichtig – es macht Spaß!

Saxenabend (6).jpg
3.jpeg
20180521_105745.jpg
IMG_20191207_205647.jpg
THP04340.JPG
THP04380.JPG